Für starke Kommunen im Land!

 

Ich begrüße Sie recht herzlich auf der Homepage der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU (KPV) des Landesverbands Rheinland-Pfalz.

Ihr

Gordon Schnieder MdL


(KPV Landesvorsitzender)

Landesregierung muss ihrer Verantwortung für die Kommunen im Land besser gerecht werden

Veröffentlicht: Freitag, 05. August 2016

Nach aktuellen Informationen wächst der Schuldenberg von Rheinland-Pfalz auch in wirtschaftlich guten Zeiten weiter an. Hiervon betroffen sind auch die Kommunen im Land. „Langsam muss auch die Landesregierung verstehen, dass die Gemeinden vor Ort - ohne ausreichende Finanzunterstützung durch das Land - in Zukunft weitere Einschnitte verkraften müssen“, so die Landesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) und Landtagsabgeordnete, Anke Beilstein.

Weiterlesen: Landesregierung muss ihrer Verantwortung für die Kommunen im Land besser gerecht werden

JU und KPV luden zum Rhetorik-Seminar mit Kommunikations-Profi ein

Veröffentlicht: Freitag, 03. Juni 2016

Worms/Mainz. Reden ist Silber – Schweigen ist Gold! Oder doch nicht? Politiker müssen mit Worten begeistern, in Diskussionen überzeugen und argumentieren, um Ziele durchzusetzen. Daher haben die Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) für den Kreis Worms, Monika Stellmann, und der Vorsitzende der Jungen Union Worms (JU), Marco Schreiber, ihre Mitglieder zu einem Rhetorik-Seminar nach Mainz eingeladen, das von Kommunikations-Coach Christiane Bischof geleitet wurde.

Weiterlesen: JU und KPV luden zum Rhetorik-Seminar mit Kommunikations-Profi ein

Bildungsforum von KPV und JU zeigt Wege der Integration auf

Veröffentlicht: Freitag, 03. Juni 2016

Sprache ist der Schlüssel

Integration durch Schule und Beruf: Bildungsforum von KPV und JU zeigt Wege auf / Marco Schreiber und Monika Stellmann: Tolle Resonanz / Begleitung, Patenschaften und Praktika im Fokus.

Worms. Wie kann Bildung die Integration fördern in Schule und Beruf? Handfeste Ansätze dazu hat das Bildungsforum gegeben, zu dem die Kommunalpolitische Vereinigung (KPV) und die Junge Union (JU) – zwei Vereinigungen, die der CDU nahestehen – ins Herrnsheimer Winzerhotel Sandwiese eingeladen hatten.

Weiterlesen: Bildungsforum von KPV und JU zeigt Wege der Integration auf

Kommunalkonferenz der KPV zum Flüchtlingsstrom: Integrationsgesetz für das Land gefordert

Veröffentlicht: Freitag, 26. Februar 2016

Viel Zustimmung erhielt der Klöckner-Plan A2 zur Reduzierung der Flüchtlingsströme durch die Bürgermeister und Landräte der CDU in Rheinland-Pfalz. Bei einem Treffen der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU (KPV) in Mainz forderten sie gleichzeitig von der Landesregierung ein ganzheitliches Integrationskonzept vom Land, in dem Zuständigkeiten und Zusammenarbeit zwischen Kommunen und Land sowie die  finanzielle Hilfen geregelt werden. Gleichzeitig verlangten sie eine Residenz- und Wohnsitzpflicht für die Flüchtlinge und eine stärkere Abschiebung abgelehnter Asylbewerber. Abschiebungen sollten einheitlich nicht durch die Kommunen, sondern durch das Land erfolgen. Im Vergleich zu den anderen Bundesländern schneide Rheinland-Pfalz schlecht ab: Von etwa 10.500 ausreisepflichtigen Ausländern hätten nur 573 wirklich das Land verlassen müssen.

Weiterlesen: Kommunalkonferenz der KPV zum Flüchtlingsstrom: Integrationsgesetz für das Land gefordert

„Hausarzt gesucht“: KPV diskutierte über ärztliche Versorgung im ländlichen Raum

Veröffentlicht: Freitag, 22. Januar 2016

Anke Beilstein: „Land hat Problem nicht erkannt“

Lokale Bündnisse zur Gesundheitsversorgung vor Ort, eine vom Land unterstützte Imagekampagne für den Hausarztberuf und eine zweite Universität in Rheinland-Pfalz für das Medizinstudium haben die KPV-Landesvorsitzende Anke Beilstein, Landes- und Bundespolitiker sowie  Experten beim Gesundheitskongress der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Rheinland-Pfalz (KPV) vor mehr als 100 Kommunalpolitikern in Kaisersesch gefordert.

Zuvor hatten Vertreter der Wissenschaft,  der Ärzteschaft, der Krankenkassen, der Kommunal- und Landespolitik und des Bundestages die Probleme skizziert und mit Landräten, darunter auch der Landrat des Kreises Mayen-Koblenz, Alexander Saftig und der Landrat des Kreises Cochem-Zell, Manfred Schnur, Abgeordneten wie der sozialpolitischen Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Hedi Thelen, Bürgermeistern und Ratsmitgliedern aus ganz Rheinland-Pfalz diskutiert.

Weiterlesen: „Hausarzt gesucht“: KPV diskutierte über ärztliche Versorgung im ländlichen Raum